Aktualności
[de] Schnappschuss: Kultur Cocktail – Europa interkultureller Fotografie-Workshop

Was gibt es im sommerlichen Teutoburger Wald von „Europa“ zu sehen? Was kann man in der eigenen Umgebung von ihr erkennen? Wie erlebt man sie im Alltag? Welches Eigen-und Fremdbild bringt sie in die Diskussion? Wie kann man sie als Idee und Alltag visualisieren? Wie „fängt“ man sie in einem Bild ein? Die und andere Fragen wollen wir in unserem Workshop aus unterschiedlichen kulturellen und fotografischen Perspektiven diskutieren. Mit Bilder von Europa und Fotografie experimentieren. Interkulturelle Kommunikation und Fotografieren trainieren.

 

Zum 9. Mal laden wir dazu junge Erwachsene mit unterschiedlicher Herkunft aus Deutschland und Polen ein. Wir bieten die Möglichkeit in lockerer Workshop-Atmosphäre eine Woche lang unter einem Dach in interdisziplinären und interkulturellen Teams die allgegenwärtige Facettenvielfalt „Europas“ mithilfe der Fotografie zu reflektieren und (ab)-zu-bilden. 

 

Wir arbeiten interaktiv, handlungs- und teilnehmerorientiert, mit abwechslungsreichen Methoden und haben im Blick folgende Themen:

interkulturelle Begegnung/interkulturelle Teamarbeit

fremd- und Eigenbilder Interpretation

kulturelle Weltbildersprache

Fotographisches Denken und Experimentieren

Kreatives denken

Gestaltung Visuelle Kommunikation

Kompositionstechniken

Reisen mit Solargraphie

Zeitraffer

praktische Arbeit mit Fremdsprachen (englisch, deutsch, polnisch)



Programm

Programm

Montag /16.09.19 (Anreisetag)

  • 17.30 Abendessen
  • dannach kurze Begrüßung/ Organisatorischer Einstiegt/Einführung in das Programm/Fragenklärung
  • 19.15 Treffen mit Rotary-Vertretern
  • Abend zur freien Verfügung

Dienstag /17.09.19

Vormittag: Kennenlernen - Gruppenbildung - Teamwork

Nachmittag: Input - interkulturelles Lernen: Verständnis von „Kultur“ und 

interkulturelle Kommunikation/ Beispiel Europa

Beobachtungsübungen: Wahrnehmungs- und Generalisierungsmechanismen (Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung)- Transfer auf soziale Vorurteilsmechanismen und (interkulturelle) Kommunikation

Abend: Foto u. Kurzfilmfestival - Inspiration und Beispiele zum Thema  

KulturCocktail – Europa 

Mittwoch /18.09.19

Vormittag: Vom Schnappschuss zum gewollten Bild

Input: Fotografisches Denken und Sehen

Input/ Fotografie-Methodenkoffer: Ideen sammeln und entwickeln, Kompositionstechniken, Einführung in die Kameraarbeit

Nachmittag: Einführung in die Projektarbeit

Fotografie unterwegs – die Suche nach „Europa“ in  Oerlinghausen -  Spaziergang mit kreativen Aufgaben zum Perspektivenwechseln

Abend: Auswertung der Beobachtungen und des Rohmaterials aus der Stadt

 

Donnerstag /19.09.19

Vormittag: Input/Fotografie-Methodenkoffer: Fotobearbeitung-technische Aspekte

der Postproduktion-Umsetzung: Bearbeitung des Bildmaterials aus der Stadt

Nachmittag: Auswertung der entstandenen Bilder

  • 17.30 Abfahrt mit dem Bus zum Gasthaus Rose in Espelkamp
  • 19.00 Vortrag – Redner N.N.
  • 20.00 Abendessen mit gemütlicher Ausklang des Tages
  • 22.00 Rückfahrt nach Oerlinghausen

 

Freitag /20.09.19

Vormittag: Projektarbeit: KulturCocktailEuropa 

Konzeptionelle Vorbereitung des Projektes – Idee und Auswertung der Ideen

Nachmittag: Projektarbeit: Realisierung der geplanten Fotoprojekte

Abend: Postproduktion: Montage des entstandenen Rohmaterials

Samstag /21.09.19

Vormittag: Präsentation und Auswertung der Projektarbeit

Fazit: Herausforderung  und Chance vom Europa der Vielfalt

Nachmittag: Rück- und Ausblick: Was nehmen wir mit? Evaluation und Auswertung

der Begegnung

Abend zur freien Verfügung

Sonntag /22.09.19/Abreisetag

8.00 Frühstück

Abschied und Abfahrt

 

Mahlzeiten:

08.00: Frühstück

12.00: Mittagessen

14.30: Kaffee

18.00: Abendessen

 

Dieses Programm kann leichten Veränderungen unterliegen.

Termine und Kosten

Teilnahme: Die Einladung richtet sich an junge Leute (bis 27 Jahre), die neugierig auf Neues und interessiert an Anderen sind. Wir stellen ein Zertifikat über die Teilnahme an der Weiterbildungsmaßnahme zur interkulturellen Kommunikation einer Bildungsstätte aus, die nach dem Gütesiegelverbund für Weiterbildung zertifiziert ist.

Termine: Anmeldefrist: bis zum 25.08.2019 mithilfe folgenden
Links: https://goo.gl/JXKAtX

Anreisetag – Montag 16.09.19 bis 17.00 Uhr.

17.30 Uhr- Begrüßung, Abendessen und anschließend Kennenlernrunde.

                        Anfang des Programms – Dienstag 18.09.19 um 9.30 Uhr

                        Ende des Programms - Samstag 21.09.19 um14.00 Uhr

                        Abfahrt der Teilnehmer bis 11.00 Uhr am Sonntag, den 22.09.19

Kosten: 40 Euro - für sieben Tage Programm, Unterkunft in 1- oder 2- Bett-Zimmern und Verpflegung. Programm wird finanziell vom Rotary International Distrikt 1900, Rotary Club Lübbecke/Westf. und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk unterstützt.

Ort:  Villa Welchen, Am Lehmstich 15, Oerlinghausen - villawelschen.de

Kontaktperson: Marta Lange (marta.lange@europe.com)

 

Veranstalter:

Institut für Migrations- u. Aussiedlerfragen (Hvhs St.Hedwigs-Haus e.V.) Hermannstr. 86, 33813 Oerlinghausen www.st-hedwigshaus.de

tel.: 05202/9165-0 fax: 05202/6654

 

Ryla Seminar des Distrikts 1900 Rotary International unter Verantwortung des Rotary Clubs Lübbecke in Kooperation mit dem Rotary Club Kraków Wanda

und zusätzlicher internationaler Beteiligung

Für den Rotary Club Lübbecke ist diese Veranstaltung zusammen mit dem Distrikt 1900 das 44. Jugendseminar.

Aktualności
spotkania wykład gościnny – dr. hab. Ulrike Notarp
kto: dr. hab. ulrike notarp
gdzie: instytut dziennikarstwa i komunikacji społecznej
spotkania jak powinna wyglądać nasza starość? – makroskop uwr
kto: studenci V roku
gdzie: pin Centrum Innowacji Przejście - Filia nr 13 MBP we Wrocławiu